Wiener Stimmen – so geht’s der Wiener Wirtschaft

Erfahrungen, Sorgen und Wünsche in Zeiten von Corona.

Vor einem Jahr hat sich unser Leben grundlegend verändert. Worte wie Lockdown, Massentests, Kurzarbeit, Corona-Hilfsmaßnahmen etc. sind allgegenwärtig. Die letzten Monate waren anstrengend und herausfordernd, es wurden Zahlen erklärt, Maßnahmen präsentiert, Perspektiven erläutert. Doch wie geht es jenen, die von diesen Entwicklungen besonders betroffen sind? Wie geht es den Unternehmerinnen und Unternehmern, die alleine als EPUs oder gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Herausforderungen begegnen müssen? Wie schaffen sie es, nicht zu verzagen oder gar optimistisch und kreativ das Beste aus der Situation zu machen.

Wir besuchen diese Unternehmerinnen und Unternehmer und geben ihnen eine Stimme. So geben sie uns einen Einblick, wie es den unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen gerade geht, welche Erfahrungen gemacht wurden, welche Sorgen bestehen und welche Wünsche für die Zukunft existieren.

In einer Zeit, in der wir uns von Woche zu Woche, ja gar tagtäglich mit neuen Anforderungen konfrontiert sehen, sind unsere „Wiener Stimmen“ wichtige Momentaufnahmen, die auch Impulse und Motivation geben können. Deshalb werden wir den „Wiener Stimmen“ auch weiter Gehör verschaffen. Sie werden in nächster Zeit stetig wachsen. Schauen Sie also regelmäßig vorbei!



Wiener Stimmen der Unternehmerinnen und Unternehmer:


Die Wiener Stimmen von Februar und März 2021:



"Ich bekam jeden Tag Anrufe: Wann geht’s wieder? Wann dürft ihr wieder aufsperren?"
Alexandra Insam von Kosmetik Insam in der Brigittenau 
Wiener Stimme vom 30.03.2021


"Es wird propagiert, dass die IT Zuwächse ohne Ende hat. Das gilt für große Unternehmen – nicht für uns."
Ralph Möller von ANT-Möller in der Donaustadt
Wiener Stimme vom 26.03.2021



"Was mir aber langsam die Kraft raubt, ist der zweite Lockdown. Es gibt kein Ziel."     
Arif Kilic von Hendricks Cafe & Sportsbar  in der Leopoldstadt 
Wiener Stimme vom 24.03.2021



"Wir haben uns nicht unterkriegen lassen. Der Prater hat schon so viele Krisen überlebt. Corona wird gehen, der Prater bleibt bestehen."
Stefan Sittler-Koidl, Schausteller am Prater, Geschäftsführer der Koidl Vergnügungsbetriebe
Wiener Stimme vom 26.03.2021



"Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen. Das heißt, dass wir keine großartigen Verluste gehabt haben – aber Gewinne auch nicht."
Thomas Schmiedbauer von Wiesbauer in Liesing
Wiener Stimme vom 17.03.2021



"Als meine Urgroßmutter die Firma gegründet hat, ist Wien in Schutt und Asche gelegen. Dadurch denke ich mir, das Virus ist zwar schon dramatisch, aber es wird uns nicht umhauen." 
Dr. Johanna Ertl vom Modegeschäft FLAMM in der Inneren Stadt 
Wiener Stimme vom 05.03.2021



"Es geht irgendwie, aber es ist nicht perfekt. Man hofft, dass es irgendwann wieder normal wird." 
Larissa Cuturi, Gründerin und Designerin von Lara Lici Jewellery am Neubau
Wiener Stimme vom 05.03.2021



"Als unsere Freunde gemerkt haben, dass uns das Wasser bis zum Hals steht,  waren auf einmal alle da. Das hat uns enorm viel geholfen."
Lothar Laaber von der Buchhandlung Laaber in Wien-Landstraße
Wiener Stimme vom 25.02.2021



"Wir können nicht immer in den Rückspiegel schauen, wie es abgelaufen ist. Wir orientieren uns in Richtung Zukunft."
Manfred Sramek , Geschäftsführer der  Manfred Sramek Busbetriebsgesellschaft in der Brigittenau
Wiener Stimme vom 23.02.2021



"Das und das darf man jetzt nicht mehr - Dann liegt es an mir und an meiner Kreativität zu sagen, wie kann es trotzdem funktionieren."
Doris Flandorfer von Greenery Wolle in Favoriten
Wiener Stimme vom 25.02.2021



"Wenn jeder die Vorschriften einigermaßen einhält, dann können wir zuversichtlich in die Zukunft blicken." 
Josef Schramm vom Geschirrgeschäft Binder-Schramm in Währing 
Wiener Stimme vom 23.02.2021



Plakate für Kontaktdaten und Öffnungszeiten:

Die Wirtschaftskammer stellt allen Geschäftstreibenden kostenlose Plakate mit Öffnungszeiten und aktuellen Sicherheitsmaßnahmen zur Verfügung.

Hier geht's zum Download: Plakat "Auch im Lockdown für Sie da"

image
© WKW

Hier geht's zum Download: Plakate zur Wiedereröffnung image
© WKW


facebook twitter pinterest mail